LANDLEBEN







Wildblumen und Heilkräuter


 
Die kleine Sichel




der alte Milchkrug



 
Meine Kindheit, das Leben auf dem Lande,
kannst du dich erinnern,
wie wir Beine baumelt auf dem Leiterwagen gesessen haben
 und über den holprigen Weg zum Feld  hinaus gefahren sind?
 Und wie wir von den Strohballen rutschten und die Ähren
kratzten uns die Beine wund?
das ist Landleben,
 umgeben von herrlichen Wiesen und Wäldern,
kleinen Bächen, eine himmlische Idylle.
          
Nicht zu vergessen die schwere Arbeit von früh bis spät, trotz der Technik bleibt noch viel Arbeit für die Hände des Bauern. Die kleinen Milchwirtschaften, wo sich eine große Technik nicht rentiert, da ist die Zeit noch mit Handarbeit gefüllt. 

Auf dem Land leben die Menschen anders.
Sie kennen einander und sind miteinander vertraut.
Aus Kindertagen verbinden diese Menschen auf dem Land tiefe Freundschaften.

Diese Natur ist durch nichts zu ersetzen, frische Luft, und Wiesen die ihre Natürlichkeit mit
schönen Blumen und Kräutern bewahrt haben.


Gott sei Dank