Frühling

Frühling



 Schlosskirche und Klosterbasilika Goseck
 

 
 
Eine Burg Goseck wird 892 erstmals erwähnt.
Erste Spuren menschlicher Besiedlung reichen in die Jungsteinzeit um 5000 v. Chr.
 
 
 
Das über 950 jährige Baukulturerbe  und
 dessen Wertschätzung



 
 
 
 
Der  Gerechten Seelen       
 
 
 
 
 
 
 
Mittelalterliche Bausubstanz und Kunsthistorischer Vergleich
 
 
 
 
  Gruft
 
 
 
 
 
Die Krypta, ihr Altar ist mit der Altarweihe im Jahre 1046 belegt,
 und gehört zu den  besterhaltenen romanischen Kleinoden
 
 
 



Ostbauteile der Basilika des Benediktinerklosters  (1041-1540),
Teile des Mauerwerks sind romanisch
 

 
 
 
 
 
 
 
 
"klangen wieder kristallene Engel"  (G. Trakl) 


                                                                                                                                                    Photos Jasmin


 
Gesine Adler und Pina Rücker mit Klangimprovisationen zu Texten aus dem Mittelalter.
Beide Künstlerinnen haben ihre Liebe zur Lyrik des Mittelalter  wiederentdeckt und realisieren diese Leidenschaft in diesem klangvollen Projekt an außergewöhnlich klingenden Orten.
Die Sängerin Gesine Adler studierte Alte Musik und ist Solistin auf dem Gebiet der Barockmusik.

Uns hât der Winter  

Uns hât der winter geschât über al:
 heide unde walt die sint beide nû val,
 dâ manic stimme vil suoze inne hal.
 saehe ich die megede an der strâze den bal
 werfen! sô kaeme uns der vogele schal.
 
Möhte ich verslâfen des winters zît!
 wache ich die wile, sô hân ich sîn nît,
 daz sîn gewalt ist sô breit und sô wît.
 weizgot er lât ouch dem meien den strît:
 sô lise ich bluomen dâ rîfe nû lît.

(Originaler Text des schönen Minnesang)

               Walther von der Vogelweide

 
Pina Rücker ist Klang-Künstlerin aus Leipzig,
mit ihren Kristall Klangschalen in der Krypta Schloß Goseck.
 
 das Verhältnis von Klang und Stille.