Frühling





Zogen einst fünf wilde Schwäne


                                                                                                                                                                                                                            PHOTOS JASMIN
 
 (Link)
https://www.youtube.com/watch?v=GqF7iex4sss
 Zogen einst fünf wilde Schwäne ist ein Volks- und Antikriegslied aus Westpreußen, Ostpreußen und dem Memelland.
 
 
Zogen einst fünf wilde Schwäne,
Schwäne leuchtend weiß und schön.
Zogen einst fünf wilde Schwäne,
Schwäne leuchtend weiß und schön.
„Sing, sing, was geschah?“
Keiner ward mehr gesehn, ja.
„Sing, sing, was geschah?“
Keiner ward mehr gesehn.

 
 

Wuchsen einst fünf junge Birken
grün und frisch an Bachesrand
Wuchsen einst fünf junge Birken
grün und frisch an Bachesrand
„Sing, sing, was geschah!“
Keine in Blüten stand, ja.
„Sing, sing, was geschah!“
Keine in Blüten stand.

 

Zogen einst fünf junge Burschen
stolz und kühn zum Kampf hinaus.
Zogen einst fünf junge Burschen
stolz und kühn zum Kampf hinaus.
„Sing, sing, was geschah?“
Keiner kehrt mehr nach Hause, ja.
„Sing, sing, was geschah?“
Keiner kehrt mehr nach Haus.




 

 

Wuchsen einst fünf junge Mädchen
schlank und schön am Memelstrand.
Wuchsen einst fünf junge Mädchen
schlank und schön am Memelstrand.
„Sing, sing, was geschah?“
Keine den Brautkranz wand, ja.
„Sing, sing, was geschah?“
Keine den Brautkranz wand.