Blumen 

brauchen keine Hintergründe,

keinen Anlass

für ihr Farbenkleid,

streifen einfach ganz bescheiden

durch die Lebens-Jahreszeit.

Können Schnee zum Schmelzen bringen,

scheint es,

streben lichtwärts an ihr Ziel,

streuen ihre Saatgedanken

und erwecken das Gefühl,

dass sie an die Hand uns nehmen

und uns streicheln mit dem Duft.





Renoviert ist jedes Zimmer

und verzaubert seine Luft.




Ihre kleinsten Blätter tragen

manchmal Seelenlasten fort.

Sie verbinden Kontinente,

und die Liebe braucht ihr Wort.


              Christl Trausch




das kleine Glück










Es pochte leise, klopfte sacht,
da habe ich zornig aufgemacht,
Ich frage rauh: Was willst du hier?







Und leise sprachs:
Ich will zu Dir!


 http://i.imgur.com/7fGYrP4.gif






Zu mir? So wend den Schuh,
Ich kann dich nicht brauchen,
Wer bist denn Du?





Da ging es und sah traurig zurück!
und sagte leise, ich war das Glück!
Ich hoffe Du hältst es fest wenn es klopft!
Denn, es kommt oft unverhofft!